Way back into Love
Überstanden

Ich habe es endlich geschafft mich wieder zu befreien. Es war nicht einfach und auch jetzt denke ich manchmal noch mit Wehmut zurück. Die Beziehung ist zwar jetzt schon seit ein paar wochen vorbei, aber so richtig abschließen kann man dirket danach noch lange nicht. Man denkt mindestens genauso oft an den anderen und dann sogar noch mit einem schlechten gewissen, was die ganze sache nur noch schwieriger macht, denn nur weil es mit einer Liebe vorbei ist, heißt es noch lange nicht,dass einem die person dann gleichgültig wird. Aber jetzt endlich fühle ich mich befreit und kann wieder so leben wie vorher. ich genieße meine zeit für mich unheimlich und realisiere, dass ich wirklich die richtige entscheidung getroffen habe. Ich versuche alte freundschaften wieder aufleben zu lassen, um die ich mich viel zu selten gekümmert hatte. Ich erlebe viel und schaffe viel mehr dinge, die ich mir vorgenommen habe. Ab morgen wird es wieder anders aussehen, denn dann geht die schule wieder los und ich werde zeitlich wieder sehr eingeschränkt sein. Aber ich werde trotzdem versuche, neben den vielen neuen eindrücken und bekanntschaften am anfang des schuljahres und auch neben der angst vor dem vielen neuen was auf mich zukommt, versuchen die dinge wieder so zu erleben wie sie sind und mich an den kleinen dingen erfreuen. denn es geht wirklich: man muss sich nur wirklich daran erinnern, wie gut es einem eigentlich geht und wie winzig die eigenen problemchen doch eingentlich sind. man muss versuchen offen und mit einem lächeln in das leben zu gehen, denn dann bekommt man das, was man gibt noch viel stärker zurück =)
19.8.07 14:46
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de